Scopri (de) Calatafimi Segesta

Archeologia (de)

Arte e cultura (de)

Mare (de)

Monumenti e musei (de)

Natura (de)

Piatti e prodotti tipici (de)

Sport e benessere (de)

Tradizione e religione (de)

Dove si trova (de)

MAPPA DELLA PROVINCIA (de)

Organizza (de) la tua vacanza (de)

 archeologia (de)
 arte e cultura (de)
 mare (de)
 monumenti e musei (de)
 natura (de)
 piatti e prodotti tipici (de)
 sport e benessere (de)
 tradizione e religione (de)

Mobile (de)

Visita la versione mobile del portale ottimizzata per iPhone e Android (de)

Twitter (de)

Seguici anche su Twitter (de)
Lascia un feedback per questo contenuto (de)

Calatafimi Segesta

Die Ursprünge des elymisch hellenistischen Ortes Segesta führen auf Aceste zurück, Sohn der trojanischen Nymphe Egesta, der Enea während seiner Irrfahrt beherbergte. Von außergewöhnlichem Interesse ist der dorische Tempel aus dem 5. Jahrhundert v. Chr., der vollständig erhalten geblieben ist. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich das griechische Theater, in dem im Sommer bedeutende Veranstaltungen stattfinden und von dem man eine eindrucksvolle Aussicht auf die umliegenden Täler hat. In dem archäologischen Park befinden sich ebenfalls das große Heiligtum Mango aus dem 6.-5. Jh. v. Chr., ein Schloss, eine Kirche aus dem Mittelalter und die Ruinen einer antiken Moschee. Nicht weit von Segesta entfernt ist die mittelalterliche Ortschaft Calatafimi mit dem Schloss Eufemio und üppigen Kirchen, die sich durch Straßen und Gassen klarer islamischer Struktur auszeichnet. Auf der Anhöhe Pianto di Romano kämpften Garibaldis Truppen die harte Schlacht der Tausend.

Leggi testo completo (de)

Le bellezze (de) di (de)Calatafimi Segesta

Kirche SS. Crocifisso Calatafimi Segesta
CHIESA DEL SANTISSIMO CROCIFISSO
Mit ellipsenförmigen Grundriss, von G. B. Amico entworfen.
Kirche Madonna del Giubino Calatafimi Segesta
CHIESA DELLA MADONNA DEL GIUBINO
Mit ellipsenförmigen Grundriss, von G. B. Amico entworfen (1721-1734).
Archäologische Gebiet Segesta Calatafimi Segesta
PARCO ARCHEOLOGICO
Segesta - heute eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Siziliens - bewahrt die Reste der Stadt...
Kirche San Francesco Calatafimi Segesta
CHIESA DI SAN FRANCESCO
Vermutlich aus dem 13. Jh., hat eine muschelförmige Fensterrose von 1672.
Zentrum der Bühnenkunst Calatafimi Segesta
CENTRO ARTI SCENICHE
Zentrum der Bühnenkunst, das über einen Saal für Ausstellungen, Zusammenkünfte, Konferenzen,...
Calathamet Calatafimi Segesta
CALATHAMET
Überreste einer arabischen Festung, im 12. und 14. Jh. umgebaut, mit Turm und kleiner Kirche.
Wald Angimbè Calatafimi Segesta
BOSCO DI ANGIMBE'
Der nördlich des Ortes gelegene Wald Angimbè stellt mit seinen jahrhundertealten Korkeichen...
Kreidesteinbrüche Calatafimi Segesta
CAVE DI GESSO E DI PIETRA
An mehreren Stellen befinden sich Marmor- und Gipsgruben unter dem lehm- und kalkhaltigen Boden....

Video (de) del comune (de)

TUTTI I VIDEO (de)

virtual tour (de)