Dove si trova (de)

MAPPA DELLA PROVINCIA (de)

Organizza (de) la tua vacanza (de)

 archeologia (de)
 arte e cultura (de)
 mare (de)
 monumenti e musei (de)
 natura (de)
 piatti e prodotti tipici (de)
 sport e benessere (de)
 tradizione e religione (de)

Mobile (de)

Visita la versione mobile del portale ottimizzata per iPhone e Android (de)

Twitter (de)

Seguici anche su Twitter (de)
Lascia un feedback per questo contenuto (de)

RISERVA NATURALE ORIENTATA DELLO STAGNONE

 
  • Kitesurfing
  • Naturschutzgebiet Stagnone
Naturschutzgebiet Stagnone
Klares Wasser, unberührte Natur, Landstriche reich an Geschichte und archäologischen Überresten, aktive Salinen, niedrige Wassertiefe und an einigen Stellen auch zu Fuß begehbar, zeichnen das Naturschutzgebiet Riserva Naturale Orientata Isole dello Stagnone aus, eins der erstgegründeten in Sizilien (1984). Der Wasserspiegel, die geschützte Lagune Stagnone, ist vom offenen Meer durch die Isola Grande begrenzt und schließt die drei kleinen Inseln Mozia, Santa Maria und Schola ein. An den Kanalrändern der Salinen wachsen halophile Pflanzen wie Suaeda marittima, Queller, Salsola soda, Strandflieder, Alant und die dickblättrige Grasnelke. Schon im Juli befinden sich in der Stagnone Herbstzugvögel: der Große Brachvogel und der Braune Sichler. Mit der Kälte kommen die Enten, denen der Sumpffalke im Hinterhalt auflauert, Tafelenten, Krickenten, Blässhühner, Stockenten und Spießenten. Majestätische und hochmütige Reiher suchen Futter in den Becken der Salinen.

Vedi comune di appartenenza (de)